zur Bücherübersicht

Freakgeschichten

Freakland ist ein ebenes, wunderbares Land in irgendwo, nahe bei überall. Seine Bewohner leben im Rollstuhl, haben fehlende Glieder, sind Idioten oder schwul, zu dick oder zu dünn. – NORMAL sind sie jedenfalls nicht und «normal» ist auch in Freakland das schlimmste Schimpfwort…

Heiter schrullige Geschichten für Kinder, geeignet, ihnen das Thema Aussenseiter näher zu bringen und für Erwachsene, die verstehen zwischen den Zeilen zu lesen.

Mit Zeichnungen der Autorin

(RIURS Eigenverlag, 1983)

Freakgedicht

Und kommt einmal ein Fremder
in dieses schöne Land
dann lacht er schrill und spottet:
«Seid ihr nicht bei Verstand!

Was stottert und was humpelt ihr
was blickt ihr blöde drein,
was saust ihr auf vier Rädern rum?
Das kann normal nicht sein!»

Die Freaks jedoch, die schmunzeln
und rufen fröhlich: «Ja!
Ein Mann wie du, so grad normal
ist das komischste was man sah.

Doch kannst du trotzdem bleiben,
wenn stotternd du versprichst,
nie mehr langweilig auszusehen.
Wir mögen Normis nicht.»

Der Fremde macht sich schnell davon
und blickt zurück ganz bös.
«In diesem Land bleib ich nicht,
mich macht dies Volk nervös.»


NEUIGKEITEN
BÜCHER
BESTELLEN
BIOGRAFIE
FREUNDE
KONTAKT
HOME